was tun wir vor allem?

Einblick in den Alltag

kleine und grosse projekte

Mit 50 Jahren Erfahrung kennen wir uns recht gut aus. Doch locken neue Projekte.

Die vielgestaltigen Angebote der Vereine  insieme & PluSport  umfassen einen bewährten Kern mit erfahrenen LeiterInnen. Daneben braucht es zeitgemässe Entwicklungen und Schritt für Schritt inklusive Aktivitäten im Kontakt mit der Bevölkerung.

basteln-Treff-Kochen

Unsere Mitglieder sind  Feinschmecker. Deshalb ist auch der Trunk in der Wald-Schenke beim Wandern so beliebt wie der Znüni. Übers Jahr gibt es heilige Termine fürs Backen, für Natur-Exkursionen, fürs Kegeln und fürs Tanzen. Man lernt aufeinander Rücksicht zu nehmen – alle werden älter.

Besonders das Kochen in Schul- und HPS-Küchen ist äusserst beliebt. Es ist aber wichtig, dass unsere Köche und Köchinnen die Speisen selber herrichten können. Das braucht viel Know-how in der Planung. Esngeht ja um die Betreuten, nicht um uns vom Verein!

turnen-schwimmen-tennis

Von aussen kaum beachtet: Die Vereine suchen aufwendig nach Kompromissen für ein Programm für alle: für ALLE Sportarten, für ALLE Niveaus, für ALLE Handicaps. Das geht fast nicht. Wir haben uns auf LA, Spiel, Turnen, Schwimmen und Tennis gefunden. 

Nicht jedem liegt es, Menschen mit diversen Handicaps rücksichtsvoll und zugleich fördernd und fordernd an ihre sportlichen Grenzen heran zu führen. Es freut uns, dass es häufig gelingt. Auch scheinbar – nach aussen – kleine Fortschritte stärken die SportlerInnen..

auftritte-musik-Tanz

Im Bild unsere „hauseigene“ Musik Noi insieme. „Di ander Bänd“ besticht mit dem Mix der Musizierenden und mit dem beliebten, breiten Programm. Es eignet sich für Anlässe aller Art. Man kann die Bande via www.noi-insieme.ch buchen. Übrigens: Auch die insieme-Dancers trainieren fleissig!

In Schlieren sind die Bedingungen toll: Viele Aktivitäten laufen in kleinen Gruppen ab. Die Menschen mit Handicap sind mit jeder Auflage des Fests besser integriert. Sie gehören einfach dazu. Schon mancher staunte, was wir musikalisch und sportlich drauf  haben.

märkte-verkauf-Information

Um die Adventszeit ist Hochsaison – sowohl für Profi-Marktfahrer wie für klassische Vereine. Für uns bietet sich eine gute Gelegenheit, unsere Ideen mit selbst gebackenen Delikatessen schmackhaft zu verbreiten. Dorffeste wären zwar wegen des Über-Angebots im Advent ergiebiger. 

Märkte, Feste, Feiern, Jubiläen, Einweihungen: das ist das Feld des VIPS, der für häufige und populäre Auftritte der zwei Vereine sorgt. Wir sind überzeugt, dass unsere Bevölkerung Verständnis hat und positiv Anteil nimmt, aber dafür braucht es Information und Austausch.

freiwilligenarbeit reicht nicht:

Helfen Sie uns, das nötige Geld für die gute Sache zu sammeln.

Scroll to Top
Scroll to Top